Pocket – Übung für Stammtische 48/12

Ich denke, das Spiel mit den QR-Codes haben jetzt alle Interessierten getestet. Für diese Woche habe ich jetzt einen ganz kleinen und uncodierten Tipp. Noch vor einem Jahr habe ich mich öfter über mein nachlassendes Gedächtnis geärgert. Wo hatte ich diesen interessanten Artikel nur gelesen? War das im Google Reader oder etwa doch nur bei Twitter?

Seit ich die App Pocket auf meinen mobilen Geräten installiert habe, bin ich dieses Problem (fast) los. Egal, ob auf dem Smartphone oder dem Tablet. Es genügt ein Klick und ich habe die Info bei Pocket hinterlegt und kann bei Bedarf darauf zurückgreifen. Das (fast) habe ich nur eingefügt, weil ich den entscheidenden Klick leider immer noch mal vergesse ;=).

Probiert das doch einmal aus! Registriert euch! Nutzt Tags, damit ihr später besser filtern könnt. Nutzt die Suchfunktion. Und berichtet – hier als Kommentar oder beim nächsten Online-Treffen – über eure Erfahrungen. Eventuell kennt ihr auch andere Lösungen??!

Ergebnisse

Ursel hat ihre Erfahrungen im Blog notiert und dazu ein schönes Video erstellt.

Johanna, Marlit und Hannelore erinnern sich an die App Read it later und sammeln jetzt Erfahrungen mit Pocket.

Ergänzung

Da ich seit einiger Zeit meinen täglichen Bedarf an Informationen überwiegend mit dem kleinen unter Android laufenden Nexus 7 decke, habe ich zunächst die Einschränkungen bei iOS nicht bemerkt. Leider bietet Apple dort kaum die Möglichkeit zum direkten teilen von Links aus den Browsern. Da bleibt wohl nur die komplizierte Ergänzung mit Bookmarklets, die hier für den Safari beschrieben wird.

Advertisements

11 Gedanken zu „Pocket – Übung für Stammtische 48/12

  1. Johanna W.

    Das ist ja das frühere read it later. Funktioniert gut mit allen Geräten, aber leider scheitert es bei mir, wie so oft, am Ordnungsprinzip.(Kraut und Rüben also, jede Menge tags, aber kein System).Das merke ich auch immer bei meinem PC-Explorer: ich ärgere mich über die Unordnung, kriege es aber nicht im Griff.
    Kennt Ihr die Erweiterung Chrome to Phone? ist allerdings kein offline-reader, aber verschickt auch zuverlässig Webseiten…

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Horst Sievert Autor

      Pocket geht auch ohne Ordnung: Immer, wenn du etwas Interessantes findest, teilst du es aus dem Browser mit Pocket. Dort kannst du dir dann vier bis fünf Tags überlegen später, wenn du mal Lust und Laune hast beim Lesen den gespeicherten Beiträgen zuordnen. Einfach mal probieren!

      Gefällt mir

      Antwort
  2. tora65

    Wie so oft hinke ich hinterher. Bis jetzt hatte ich nur über die Leseleiste die Seiten notiert, was zwischenzeitlich eine riesige Latte geworden ist. Und dann wieder etwas finden ;((, schwierig.Nun werde ich mir diese Apps ansehen vielleicht löst dies ja mein Problem, ich berichte wieder.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Horst Sievert Autor

      Beachte bitte, dass du dir über die APP Pocket „ganz spezielle“ Artikel merken kannst. Wenn du dich auf Aktuelles von Websites bzw. Weblogs aufmerksam machen lassen willst, solltest du mit einem Feed-Reader arbeiten.

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Hannelore Baur

    Hier meine Erfahrung mit „Pocket“: Ich habe Pocket auf dem PC, aus meinem iPad und iPhone installiert. Ich finde es recht gut, habe auch schon einige Texte, Bilder und Videos drauf.
    Weniger schön ist die Tatsache, dass Pocket nur auf dem PC immer funktioniert. Bei den beiden anderen kommt immer wieder der Hinweis „Pocket unexpectedly quit“, wenn ich sie öffnen will. Ich habe sie schon zwei mal gelöscht und nochmals runtergeladen — Pocket funktionierte dann ein paar Stunden – dann erschien wieder der Hinweis, dass Pocket unerwartet verschwunden ist.
    Seltsame Geschichte, nicht ?

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Hannelore Baur

    Ich habe gestern noch mal gelöscht und wieder installiert und siehe da, mein iPad reagierte plötzlich anders. Es dauerte etwa eine halbe Stunde, bis das „warten“ verschwandt und das Pocket-Symbol erschien. Und kein „unexpected quit“ mehr!. Das iPhone funktionierte dann auch. Seltsam, aber Hauptsache, beide sind o.k.

    Gefällt mir

    Antwort
  5. Pingback: Pocket – Übung für den Mobile-Stammtisch 48/12 « magucken

  6. guck

    Ich wollte gerade schreiben, dass es doch via bookmarklet geht. Dann habe ich deine Ergänzung oben erst gesehen. In den Hilfen habe ich sinngemäß gelesen, dass die bookmarklets eher für advanced users sein sollen, und dass es an Apple liegt, dass es nicht nutzerfreundlich sein kann.. Ich suche nochmal die videos raus, die ich gesehen hatte, die mich aber leicht zur Verzweiflung gebracht haben, weil ich nicht so schnell gleichzeitig gucken und tun kann, ich hätte mein iPad vor den PC stellen müssen ?
    Hier ein iPad Bookmarklet Video

    hier ein link zur englischen iphone Hilfe von pocket
    http://help.getpocket.com/customer/portal/articles/491013-installing-the-pocket-bookmarklet-on-iphone

    link für bookmarklet auf dem iPad
    http://help.getpocket.com/customer/portal/articles/491020-installing-the-pocket-bookmarklet-on-ipad

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s