Drive – Übung für Stammtische 49 und 50/12

Offensichtlich bin nicht nur ich ein Fan von Google Drive (früher Google Text und Tabellen oder Google Docs), denn Google entdeckt so nach und nach uns mobile Nutzer und verbessert die App Drive. Viele Dinge kann man aber immer noch nur mit dem Webbrowser vom Desktop oder Laptop aus erledigen.

Hier eine etwas umfangreichere Doppel-Übung:

  1. Versucht bitte einmal von eurem Tablet – egal ob vom iPad oder von einem Android – obige Tabelle zu erstellen. Mit dem mobilen Browser dürfte es nicht so richtig klappen. Erledigt deshalb mit der App Drive, was euch möglich ist und speichert euer Werk.
  2. Öffnet dann die Tabelle auf eurem Desktop oder Laptop und versucht mein Ergebnis nachzuvollziehen. Achtet auf die Formatierungen, wie fett, zentriert, unterstrichen, Zellen zusammengefasst. Tragt auch eine Formel ein, die euch immer das aktuelle Datum anzeigt. Wenn es Spaß macht, versucht euch an einer Formel, die das Alter automatisch anhand des Geburtsdatums ausrechnet. Speichert, wenn das nicht automatisch passiert.
  3. Geht dann wieder an euer mobiles Gerät und gebt dort die fehlenden Daten ein.

Das ist euch alles viel zu spannend und ihr benötigt auch keine Tabelle? Wie wäre es mit einer Familien-Tabelle, die alle Geburtsdaten und das Alter enthält? Auch für Ehemaligen-Treffen habe ich so etwas schon mehrfach aufstellen müssen!

Wen ihr dann die ersten Ergebnisse habt, lade ich euch gern zum Mitbearbeiten an meiner obigen Tabelle ein, denn auch das gemeinsame Bearbeiten einer Tabelle ist mobil möglich – beim Alter dürft ihr dort gern mogeln ;=).

Ergebnisse

Grethe erinnert sich 15 Jahre zurück an Excel und zeigt ihre Tabelle in Facebook und hilft beim Erstellen einer kurzen, aber richtig arbeitenden Formel für das Alter.

Ursel zaubert ihre Tabelle auf dem iPad und gibt sie in Google Drive frei. Gleichzeitig hilft sie HoSi beim Entdecken der schon recht guten Möglichkeiten zum Formatieren mit der iOS-App des iPads.

Johanna wollte diese Übung zunächst mit Pocket für später speichern, wurde dann aber doch vom Ehrgeiz gepackt. Ihre Tabelle zeigt, wie leistungsfähig die App für das iPad ist.

Marlit erstellt ihre Tabelle mit dem iPad und kämpft sich durch die ungewohnte Bedienung der App Drive. Dabei hilft sie dem Moderator durch ihren Wunsch nach einer komfortableren Bedienung der APP dabei, die Unterschiede der Apps Drive für iOS bzw. Android herauszufinden.

Helga erstellt eine Tabelle auf ihrem PC und ihrem neuen Tablet mit Android und sucht sich die Formeln einerseits im Internet, andererseits in der Muster-Tabelle des Moderators ;=).

Hannelore und Alois sind absolute Neulinge in Sachen Tabellenkalkulation und startet mit ersten Schritten auf dem iPad.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s