Google Kalender in Websites/Weblogs einbinden

Irgendwie muss ich das mit dem Einbinden eines Kalender in eine Website bzw. ein Weblog schon einmal gewusst haben. Nachdem ich heute früh danach gefragt wurde, musste ich doch etwas nachdenken – und eben wie so oft etwas probieren ;=).

Kalender einrichten

Vor Jahren bin ich einmal bei Googlemail – heute GMail – gelandet und fand es dann auch damals toll, dass ich mir dort meinen Kalender, später auch meine Texte, Tabellen und Präsentationen organisieren konnte. Ich musste nicht immer vor dem Desktop-PC sitzen und mir den „Rücken verbiegen“, denn Google machte mir die Informationen auch auf meinem kleine Netbook im Wohnzimmer zugänglich.

Mit der Zeit habe ich dann zwei Kalender eingerichtet, einen privaten und einen für Senioren-Lernen-Online – kurz SLO. Ruft man im Webbrowser Chrome die Kalender auf, so hat man ganz nach Geschmack alle Kalender getrennt oder gemeinsam als Tag-, Wochen-, Monats- und Terminübersicht zur Verfügung. Ich arbeite mit diesen Kalendern auch auf meinen mobilen Geräten – auf iOS und Android!

Kalender aufbereiten

Die Termine des SLO-Kalenders sind natürlich auch für andere interessant, so dass ich den SLO-Kalender seit Jahren hier eingebunden habe. Tippt man die Termine an, erfährt man Details und kann den Termin dem eigenen Kalender hinzufügen. Da auf der Website Platz ist, kann man auch zwischen den Ansichten umschalten.

Das grundsätzliche Aussehen des eingebundene Kalenders wird aus der Browser-Ansicht über „Kalender“ „Zahnrad“ „Einstellungen“ organisiert. Dort wählt man den Kalender aus und bekommt über „Farbe, Größe und andere Optionen“ die Möglichkeit zur Anpassung der Ansicht des Kalenders an Website bzw. Weblog.

Kalender einbinden

Nachdem man diese Anpassung vorgenommen hat, kopiert man den HTML-Code in die Zwischenablage, geht in den Editor von Website oder Weblog und fügt diesen Code in eine Seite ein. Ein denkbares Ergebnis ist in diesem Blog unter Angebote, Termine zu sehen.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Google Kalender in Websites/Weblogs einbinden

  1. Pingback: Das Einbinden des Termin-Kalenders bei WordPress | Wie geht das?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s