iPhone-Kamera – Ohrhörer oder App als Auslöser?

Meine ältere Digicam hat noch einen Timer, mit dem ich automatisch nach 10, 5 oder 2 sec auslösen kann. Ich benötige diese Möglichkeit besonders, um ein Verwackeln beim manuellen Auslösen zu vermeiden. Seit ich überwiegend mit dem iPhone fotografiere, nutze ich daher oft die kostenpflichtige App Camera+ oder ich setze bei der Standard-App den Ohrhörer ein.

Die App Camera+ bietet die Möglichkeit, automatisch nach 5, 15 oder 30 sec auszulösen. Dazu schaltet man zunächst über das Symbol „Zahnrad“ (unter dem Auslöser) den Timer ein, um diesen dann durch tippen auf die passende Zeit zu stellen (Foto oben). Nach dem Betätigen des Auslösers zählt die Zeit sichtbar vor dem Auslösen herunter.

Diese Möglichkeit gibt es – bisher? – in der Original-App von Apple nicht. Dort habe ich aber gute Erfahrungen mit der Nutzung des Ohrhörers gemacht. Wenn der zur Original-Ausstattung des iPhones gehörende Ohrhörer eingestöpselt ist, kann man nach dem Aufrufen der App Kamera die Kamera mit der Taste + des Lautstärkereglers am Ohrhörer auslösen (Foto unten). Diese Lösung ist nicht ideal, aber macht trotzdem ein Auslösen ohne Berührung der Kamera möglich. Auch Nahaufnahmen mit dem Stativ werden so einfacher, da die Gefahr eines Verschiebens der mühsam erstellten Einstellung des Abstandes der Kamera vom Motiv vermieden wird.

Auch diese beiden Lösungen sollte man testen, um die individuell passende Lösung zu finden, denkt HoSi.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „iPhone-Kamera – Ohrhörer oder App als Auslöser?

  1. Pingback: Rückblick – “tests” im Juni | tests

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s