Chromecast – Abstimmung über Wunschfunktionen

Bildschirmfoto 2014-07-06 um 15.33.53

Natürlich bin ich nicht allein drauf gekommen, dass diese vielen kleinen Änderungen bei Google etwas mit der Philosophie des Unternehmens zu tun haben. Anders, als von mir gewünscht, die Änderungen zu festen Terminen vorzunehmen, verbessert man bei Google die Produkte im Kontakt mit den Kunden kontinuierlich. Thorsten Koch von Google, den ein SLO-Team für SLOlive interviewt hat, sagt das jedenfalls – so ab Minute 12:30.

Dieses Prinzip kann man jetzt auch bei geplanten Änderungen am HDMI-Stick Chromecast beobachten. Google nutzt sein Angebot Moderator für eine Umfrage nach Ideen bzw. Wunschfunktionen. Wem Englisch nicht so liegt, rate ich zu „Ideenübersetzung aktivieren“ in der linken Spalte. Schön finde ich, dass ich mit meinen Ideen nicht allein bin, denn was liegt näher als „echtes“ Streaming von Inhalten, die auf den lokalen Geräten vorhanden sind. Bisher kann man nur Inhalte zeigen, die vorher ins Netz geladen wurden. Mal sehen, ob dieser Wunsch in absehbarer Zeit erfüllt wird.

Der eigenen Abstimmung dürfte eigentlich nichts mehr im Weg stehen, denkt HoSi.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Chromecast – Abstimmung über Wunschfunktionen

  1. Pingback: Rückblick – “tests” im Juli | tests

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s