Trello – Workshop zum Organisieren gestartet

trello-ws

Mit Trello lassen sich viele Aufgaben kostenlos, flexibel und visuell organisieren. Darüber war sich heute früh beim Start meines SLO-Workshops auch das Miniteam der TeilnehmerInnen einig. Wir haben uns wenig Gedanken zu Begriffen aus dem klassischen Projektmanagement gemacht, sondern haben Trello einfach auf dem Computer gestartet und dort zum Klären der Begriffe eine Reiseplanung begonnen.

Boards

Es gibt für diese Plattform auch Apps für iOS und Android, so dass die Projekte sehr gut auch auf mobilen Geräten mitverfolgt werden können. Ein Board ist ein derartiges Projekt, in dem man die – meistens von mehreren Partnern – zu lösenden Aufgaben einträgt.

Derartige Boards können z.B. Neu- oder Umbauten, Reisen, Familien- oder Vereinsfeiern sein. Aber die Möglichkeiten zur Nutzung sind vielfältiger, wie eine – leider nur englischsprachige – Tour durch Trello zeigt.

Listen

Alle Aufgaben eines Boards werden in Listen zusammengefasst. Das erinnert an die handschriftliche Tabelle oder die mit Excel erstellte Datei, in der sich wohl schon jeder Organisator die wichtigsten Aufgaben, deren Verantwortliche und die Fertigstellungstermine notiert hat.

Interessant ist der Vorschlag, mit drei Listen zu arbeiten. So kann man alle geplanten Aufgaben in der Liste To Do sammeln und dann die begonnenen Aufgaben in die Liste Doing schieben. Erledigte Aufgaben landen schließlich in der dritten Liste, Done genannt.

Cards

Für jede Aufgabe wird jetzt eine Card angelegt, der man den Verantwortlichen zuordnen und einen Fertigstellungstermin festlegen kann. Natürlich hat die Card auch Platz für detaillierte Beschreibungen der Aufgabe und für Checklisten. Letzteres ist besonders interessant, wenn für verschiedene Aufgaben einheitliche Schritte erforderlich sind. Checkliste einmal anlegen und für jede Aufgabe nutzen!

Wichtig finde ich auch die Möglichkeit einer Card Attachments zuzuordnen. So kann man z.B. zum besseren Wiedererkennen den Aufgaben Bilder und auch passende Weblinks und in der Cloud hinterlegte Dateien zuordnen.

Übungen

Nach diesem ersten Onlinetreffen geht es für alle TeilnehmerInnen an die Arbeit. So werden z.B. die folgenden Boards organisiert:

  • Für die Interviews in SLOlive,
  • für die ab 27.4. geplanten Twitter-Aktivitäten auf Engagiert-Rotiert und
  • für die Aktivitäten von SLO und unserer  TeilnehmerInnen auf dem Seniorentag 2015 in Ffm.

Das Interesse für diesen Workshop hält sich noch in Grenzen. Es macht mir als Organisator wenig Mühe, weitere Interessenten in den laufenden Workshop zu integrieren. Der nächste Online-Termin ist am 29.4.2015 14:00 Uhr. Bitte per Kommentar oder über die SLO-Website melden, hofft HoSi.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Trello – Workshop zum Organisieren gestartet

  1. Pingback: eBook schreiben ist auch Organisation | tests

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s