Mein weibliches Smartphone 

Dass ich mich seit kurzem mit Siri, der sympatischen Stimme meines iPhones, unterhalte, habe ich schon berichtet. Als mir einer meiner Söhne zum Geburtstag unbedingt eine schwarze Schutzhülle für das Smartphone schenken wollte, habe ich nur gestutzt. Ich finde diese Dinger nämlich irgendwie etwas klobig und habe wohl bisher das Glück gehabt, dass mein iPhone immer schön in meinen Händen – oder eben in der Hosentasche – geblieben ist. Zwei Erlebnisse machen mich jetzt dann aber doch nachdenklich.

Zunächst einmal fragt mich der 5jährige Len, warum ich denn nun wie seine Mutter ein pinkes iPhone habe. So ganz konnte ich ihn nicht davon überzeugen, dass es sich um die Farbe rosegold und nicht um pink handelt. Und überhaupt: Diese Ausführung konnte ich sofort bekommen und auf alle anderen hätte ich mindestens eine Woche warten müssen.

Doch heute früh kommt eine Nachbarin, der ich immer aktuelle Tipps gebe. Als ich ihr zeigen will, wie sie auch im mobilen Netz die App WhatsApp nutzen kann, blickt sie ganz verzückt auf meine neue Errungenschaft in pink – ääh rosegold. Da muss ich mir denn wohl auch sowas schönes kaufen, waren ihre Worte. Auch hier konnte ich mit meinem Rat zu einem etwas späteren Kauf nicht ganz überzeugen. Der Akku ist wohl auch sehr schnell leer und wird ziemlich warm, ließ sie verlauten.

Menschen gehen offenbar nicht immer nur mit Sachargumenten an Kaufentscheidungen heran. Bei mir ist das ja ganz anders, denn wenn ich mir das nächste iPhone kaufe und dieses meiner Frau vererbe, kann ich ja nicht nochmal pink nehmen – wir könnten es ja sonst verwechseln ;=) .

Dabei wäre das ja auch ein Grund für die frühe Anschaffung eines iPhone 8 – oder wie das Gerät zum 10jährigen iPhone-Jubiläum dann heißt – denkt HoSi.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mein weibliches Smartphone 

  1. aloisbrinkmann

    Eine Schutzhülle hat bei mir schon gute Dienste geleistet. Wie ich bei einigen Schülern feststellen konnte sind viele Displays gebrochen und zerkratzt. Mit über 20 € nicht billig, dafür aber mit Magnet und nach 2 Jahren noch gut anzusehn.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s