WordPress – Test mit Version 8.0 Beta

Gerade entdecke ich auf meinem iPad eine Beta-Version des WordPress-Editors. Vor ein paar Tagen hatte ich bereits hier die App WordPress getestet. Diese App hat einige für mich interessante Änderungen und lässt weiterhin Wünsche offen.

  • Durch tippen auf die drei Punkte rechts im Menü werden zusätzlich Funktionen eingeblendet, u.a. auch die Funktion more, mit der man den Beitrag unterbrechen und …weiterlesen einblenden kann.
  • Links kann man zwar sehr gut einfügen, wenn man sie vorher in die Zwischenablage kopiert, aber in dem Fenster gibt es keinen Haken für „öffnen in neuem Fenster“. Leider sind HTML-Kenntnisse erforderlich ;=).
  • Die eingefügten Bilder bzw. Screenshots lassen sich nicht komfortabel mit Untertiteln usw. versehen.

Irgendwie kann ich nicht erkennen, warum ich diesen Editor nutzen soll. Der mit der App Safari aufgerufene Editor im Webbrowser macht doch keine Probleme?!!

Advertisements

Ein Gedanke zu „WordPress – Test mit Version 8.0 Beta

  1. Grethe

    Auf meinem schon etwas betagten Android Tablet und Phone ist der Editor nur sehr spartanisch. Für schnell mal von unterwegs ok, aber ich ziehe sowieso für umfangreicheres und längeres Arbeiten immer noch meinen Desktop vor. Meine Augen auch.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s