Schlagwort-Archive: Blynk

Blynk – Kleine private Netzwerke

IMG_0185

Das Prinzip von Blynk (Screenshot von https://blynk.cc)

Der Beitrag Hilfe über kleine private Netzwerke ist bereits 1 Jahr alt. Dort ging es um die Frage, wie man mit einem Mikrocontroller und einem Temperatursensor über die Plattform ThingSpeak kleine Hilfenetzwerke für ältere Menschen organisieren kann. In diesem Beitrag möchte ich aus gegebenem Anlass einen vergleichbaren Weg über die Plattform Blynk skizzieren.

Weiterlesen

Advertisements

Basteln im Advent – Alarmanlage

Bereits im vergangenen Jahr habe ich in der Adventszeit mit Teilen aus einem Adventskalender von Conrad gebastelt. Im ablaufenden Jahr haben wir von SLO uns intensiv mit dem Board NodeMCU und diversen Sensoren beschäftigt. Das Ergebnis ist das eBook Senioren nutzen Mikrocontroller mit einem Vorschlag für private Hilfe-Netzwerke. In diesem Dezember wollten wir dem SLO-Stammtisch Mobiles Web jetzt Ergebnisse aus dem aktuellen Conrad-Adventskalender IoT zeigen.

Weiterlesen

Mobiles Web 12.2016 – Nachlese

mobilesweb-122016

Es war wieder einmal ein erfreulich lebhafter Erfahrungsaustausch im SLO-Stammtisch Mobiles Web. Beim Onlinetreffen haben wir wieder eine Gruppe bei Skype und die Software Reflector 2 zum Präsentieren der besprochenen Apps genutzt. Zur Nutzung von Reflector 2 habe ich bereits hier etwas ausführlicher geschrieben. Interessenten finden sicher hier detailliertere Informationen.

Weiterlesen

Programmieren 08.2016

Meine Ausführungen über Erfahrungen hier in diesem Blog sind z.Z. „überschaubar“. Das hat mit der Ferienzeit und den Enkeln zu tun, aber auch mit der Erstellung des eBooks „Senioren nutzen Mikrokontroller“, an dessen Erstellung ich beteiligt bin. Heute gab es daher im Stammtisch bei SLO Folgendes:

  • Eine kurze Info zu eben diesem eBook, dass sich gerade in der Endredaktion befindet. Mit Johannes hat sich ein weiterer kritischer Leser angesagt. Schon einmal danke im Vorraus.
  • Wir machen im eBook u.a. den Vorschlag, die Daten eines Temperatursensors und eines Bewegungsmelders bei ThingSpeak zur Beobachtung und damit Hilfe für Senioren zu veröffentlichen. Dabei sind die bei ThingSpeak angezeigten Daten offenbar nicht immer erklärbar. Wir klären noch, ob es sich um defekte Sensoren, Fehler im Sketch oder Unregelmäßigkeiten bei ThinkSpeak handelt.

Viel Spaß bei weiteren Basteleien wünscht

HoSi.

Programmieren 04.2016

Wir treffen uns monatlich bei SLO zum MobilenWeb und tauschen Erfahrungen mit Minicomputern, MIcrocontrollern und deren Zubehör aus. Im Moment liegen die Interessen wohl bei Arduino und vergleichbaren Bausteinen. Ich halte meine Erfahrungen nach den Treffen immer in kurzen Präsentationen fest. Heute neu:

Weiterlesen