Schlagwort-Archive: ThingSpeak

Programmieren 3.2016

Der SLO-Stammtisch Programmieren ist zwar klein, dafür aber sehr aktiv – mindestens was die Pläne und Ideen anbelangt ;=). Heute gab es folgende Themen:

  • ThingSpeak
    Wir haben uns über die Open Data Plattform für das Internet der Dinge (IoT) informiert und beschlossen, dass sich alle Teilnehmer einen Account anlegen und Datenreihen von ihrem Raspberry Pi oder Arduino auf die Plattform übertragen.
  • Arduino/Funduino
    Der Arduino ist u.E. einfacher zu handhaben als der Raspberry Pi. Daher überlegen einige die Anschaffung eines Bausatzes.
  • Arduiono Yun
    Der Internet-Betrieb eines Arduino ist mit einem WLAN-Zugang sicher komfortabler als mit einem Ethernet-Zugang. Ist die Anschaffung eines Arduino Yun, der beide Möglichkeiten enthält, zweckmäßig? Die Anschaffung wird überlegt und dann in einem kommenden Stammtisch über Erfahrungen berichtet.
  • Pretzelboard
    Für dieses IoT-Board gibt es einen aktuellen Bausatz, dessen Einsatz ebenfalls getestet werden soll.

Der nächste Stammtisch findet am 18.04.2016 10:00 statt. Neue Interessenten melden sich bitte über Senioren-Lernen-Online an.

Advertisements

ThingSpeak – Cloud für IoT-Daten

Screenshot Horst Sievert

ThingSpeak Channel (Screenshot Horst Sievert)

Diese Bastelei mit dem Raspberry Pi und dem Arduino führt wohl zwangsläufig dazu, dass man sich fragt, wozu die ganze Erfassung von Daten denn wohl dienen soll. Jetzt haben mich hilfreiche Freunde auf ThingSpeak gestoßen und dann leider etwas alleingelassen ;=(. Ich versuche es jetzt mit Versuch und Irrtum. Hier ein paar Infos zu meinen ersten Schritten mit dieser Plattform.

Weiterlesen